ESD - Vertrieb Digitaler Güter für shop to date

Veröffentlicht am: 29. Mai 2013

Erweitern Sie Ihr Shopangebot um Fotos, Hörbücher, Videos, Musik & Co., die sich gegen Bezahlung herunterladen lassen.

  • Automatische Einrichtung eines Downloadcenters
  • Zeitgemäße Sortimentserweiterung um Digitale Güter
  • Leichte Produktkonfiguration und Shopeinbindung

Die Geschäftsidee für Shopbetreiber: Erweitern Sie das Warenangebot Ihres mit shop to date 6.0/7.0/8 pro erstellten Onlineshops um Digitale Güter. Mit diesem leicht integrierbaren Plug-in binden Sie im Handumdrehen Fotos, Musik, Videos oder PDF-Dokumente als Download-Produkte in Ihr Sortiment ein. Der Verkauf wird wie gewohnt abgewickelt. Nach erfolgter Bezahlung wird Ihrem Kunden ein Download-Link bereitgestellt. Auf diese Weise können Sie bequem ohne Mehraufwand für Lagerhaltung und Versand zusätzliche Umsätze generieren.

Wichtiger Hinweis:
Für den Betrieb des Plug-ins ist eine installierte und freigeschaltete Version von shop to date 6.0 / 7.0 / 8 / 8s pro (bzw. deren entsprechenden MultiUser- oder Work&Travel-Varianten) nötig. Das Plug-in ist nicht für die basic-, elements- und FIRSTedition!-Versionen von shop to date geeignet.

Soweit der Werbetext von DATA BECKER. Preis incl. MWST 238 €.

So, obiger Werbetext muss natürlich durch einen Praxistest validiert oder falsifiziert werden. Um es kurz zumachen: Es funktioniert so wie es soll.

Bockmist ist nur, und das liegt wohl an shop to date, daß beim zusätzlichen Anlegen von mobilen Seiten alle Produkte auf diese komplett neu angelegt werden. Was ist daran schlimm? Ein Beispiel:

Sie möchten ein Video von 100 MB verkaufen. Sie nutzen alle 4 mobilen Webseiten zusätzlich. Ihr Produkt wird aber nicht nur einmal in Ihren Shop hochgeladen, sondern einmal pro Webseitentyp. So werden aus 100 MB mal eben 500 MB.

Für die 200 €, welche das Plugin kostet, kann man sich besser einen komplett neuen Shop wie z.B. commerce:SEO kaufen. Hier hat man erheblich mehr Möglichkeiten UND spart Geld gegenüber diesem Plugin.